CryoCenter Basel

Logo Cryocenter

Allgemeines:

Die Ganzkörper-Kältetherapie ist ein Verfahren auf dem neuesten Stand der Technik. Lange Zeit war sie nur Spitzensportlern vorbehalten. Heute ist sie jedoch auch der Allgemeinheit zugänglich. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden mit der Ganzkörper- Kältetherapie.

Die Ganzkörper-Kältetherapie ist eine Technik, die viele Vorteile bietet und sowohl physisches als auch psychisches Wohlbefinden fördert. Sie wirkt bei Muskel- und Knochenschmerzen, bei Regenerationsproblemen nach einer intensiven Anstrengung, bei Schlaflosigkeit oder auch bei Alltagsstress. Die Kältebehandlung wirkt natürlich und dauerhaft auf Ihren Organismus.

Anwendung / Vorgehen:

Der Körper wird für eine kurze Dauer (2 bis 3 Minuten) einer sehr niedrigen Temperatur (-110°) in einer Kammer ausgesetzt, ohne dass die Gefahr der Unterkühlung oder des Erfrierens (trockene Kälte) besteht. Die dafür erforderliche Ausstattung ist an Ort und Stelle verfügbar.

Der Organismus entwickelt Reflexe, um gegen die Kälte anzukämpfen (Thermoschock). Diese Reflexe erzeugen positive Auswirkungen auf eine Vielzahl von Krankheitsbildern und Verletzungen. Durch den Einsatz physiologischer Systeme zur Wärmeregulierung werden nun die Schmerzlinderung, Hemmung von Entzündungen, Ödembildung und die Antioxidation gefördert und das Immunsystem sowie die Zellregeneration stimuliert. Durch die Kälte wird die Blutzirkulation angeregt und das Körpergewebe auf natürliche Weise durchblutet. Diese entgiftende Wirkung ermöglicht die Lockerung und Entspannung der Muskeln.

Schon ab der ersten Anwendung werden Sie ein sofortiges und intensives Wohlgefühl feststellen.