Autosport – 2. Platz für Miklas Born am Creventic 16H Rennen in Hockenheim

Leichtathletik – Titel für Andri Anex und Patrick Anklin
7. September 2020
Leichtathletik – 1. Platz für Patrick Anklin an der Basler Staffelmeisterschaft
17. September 2020

Autosport – 2. Platz für Miklas Born am Creventic 16H Rennen in Hockenheim

Am letzten Wochenende startete Miklas Born beim Creventic 16H Rennen in Hockenheim, welches zur Euro- und zur Intercontinentalserie zählte. Vor diesem Rennen lag Miklas in beiden Serien auf P1 und wollte seinen Vorsprung ausbauen. Das Team holte zur Verstärkung VW-Werkspilot Benny Leuchter an Bord, was für ihn auch eine grosse Chance war, viel von ihm zu lernen.

Das Rennen wurde auf zwei Tage à je 8 Stunden aufgeteilt, was einiges an Spannung versprach. Nach rund 1.5 Stunden durfte Miklas das Auto übernehmen, hatte aber mit technischen Problemen zu kämpfen. Danach kam auch noch Regen erschwerend dazu.

Der Zweite Tag begann wieder mit den Differenziaproblemen aber das Team war immer auf Schlagdistanz zu P1. Dann passierte, was dem Team noch nie passierte war: Beim vorletzten Turn sass Benny Leuchter im Auto und auf einmal ging der der Feuerlöscher im Auto von alleine ab!! Der Fahrer war komplett mit Löschschaum überdeckt und der Feuerlöscher musste natürlich ersetzt werden!

Schlussendlich konnte sich Miklas Born mit seinem Partner aber auf P2 halten und standen somit am Ende des Rennens auf dem Podest.

Mit seinem zweiten Platz in Hockenheim hat Miklas so viele Punkte geholt, dass er bereits vor dem letzten Rennen nicht mehr eingeholt werden kann. Da das letzte Rennen ein 12H Rennen ist, werden dort für einen Sieg maximal 20 Punkte vergeben!

Somit ist Miklas nun JUNIOR CUP CHAMPION TCE 24H SERIES INTERCONTINENTS 2020!

miklas miklas 2 miklas 3 miklas 4