Kartfahren – Rennsieg und Vizemeistertitel für Paul Schön

Eiskunstlauf – Sieg für Anna La Porta
8. Oktober 2019
Karate – Silber und Bronze in Pilsen (CZ)
8. Oktober 2019

Kartfahren – Rennsieg und Vizemeistertitel für Paul Schön

Am Samstag, 28. September trafen sich, auf der traditionsreichen Kartbahn in Wohlen, die Piloten der RotaxMax Challenge Schweiz zu ihrem Meisterschaftsfinale. Am Start auch der Neunjährige Riehener Paul Schön, der in diesem Jahr seine zweite Rennsaison bestreitet.

Im Qualifying sicherte er sich, mit einem Rückstand von 0.075 Sekunden, den zweiten Startplatz und zeigte erneut seine gute Form.

In den beiden Vorläufen war jedoch am Meisterschaftsführenden noch kein Vorbeikommen – Platz 2 in den Vorläufen. Dem ehrgeizigen Neunjährigen fehlte es jedoch nicht an Motivation für das Finalrennen.

Spannung dann im über 13 Runden angesetzten Finalrennen. In der ersten Rennhälfte setzte Paul den Führenden zum richtigen Zeitpunkt unter Druck und konnte in der achten Runde die Führung übernehmen. In den folgenden Runden konnte er sich von seinen Verfolgern absetzen und als erster die Ziellinie überqueren.

Nach einem dritten Platz in seiner ersten Saison 2018 konnte er durch konstant gute Leistungen in diesem Jahr den Vizemeistertitel holen.

Paul schön auf dem Weg zum Sieg

Paul schön auf dem Weg zum Sieg

Jubel beim überqueren der Ziellinie

Jubel beim überqueren der Ziellinie

paul schön podest