Rudern – Resultate vom Ruderclub Blauweiss an der SM!

Karate – 1. Rang für Mia Kadoic am Karate 1 WKF Youth Cup in Umag (Kroatien)
19. Juli 2018
Paddeln – Resultate der WM in Ivrea (IT)!
24. Juli 2018

Rudern – Resultate vom Ruderclub Blauweiss an der SM!

Der Ruderclub Blauweiss Basel hat eine ausgezeichnete Schweizer Meisterschaft 2018 (7.-8.7.18) erlebt: Zwei Titelgewinne (Elite und Jun. A), ein Vize-Schweizer Meister (Elite) und drei 4. Ränge (Elite). Daneben konnten im jungen Nachwuchsbereich gute persönliche Rennen gerudert werden.

Seraina Rodewald und Adriana Wälti gewannen bei den Frauen Leichtgewicht Elite den Schweizer Meistertitel. Das Projekt wurde im Winter 2017/18 gestartet und entwickelte sich Schritt für Schritt. Das Team fand gut zusammen. Dass es zum SM-Titel reichte, ist für die beiden eine ausgezeichnete Leistung. Seraina wird zudem für die Schweiz an den EUSA-Games und den Universitären Weltmeisterschaften starten.

Martin Ausborn und Emanuel Poncioni gewannen den Junioren A (U19) Schweizer Meistertitel im Zweier ohne Steuermann in einem kompetitiven Umfeld souverän. Für die beiden ist es ein toller Gewinn. Emanuel wurde aufgrund seiner Leistung an der Junioren-EM und der Leistung während der Saison, gerade auch im JM2-, vom SRV für die Junioren-Weltmeisterschaften selektioniert.

Max Reber und Serafin Streiff gewannen in einem äussert spannenden Rennen den Vize-Schweizermeistertitel im Doppelzweier Leichtgewicht Elite. Für sie ist der Vize-Titel ebenfalls ein ausgezeichnetes Resultat, da der Doppelzweier erst Mitte Saison gebildet wurde, nachdem Janis Stoffel, der Zweier-Partner von Max, leider aufgrund einer Unfall-Verletzung längere Zeit ausgefallen ist. Max wird wie Seraina und Tom Barylov im Juli ebenfalls an den EUSA-Games starten.

Zudem ruderten Seraina Rodewald im Frauen Skiff Leichtgewicht Elite, Serafin Streiff im Männer Skiff Leichtgewicht Elite, und Janis Stoffel und Serafin Streiff in Männer Zweier ohne Steuermann Leichtgewicht Elite jeweils auf den vierten Rang.

Neben diesen Höhepunkten ruderten Blauweissler auf gute Platzierungen oder legten persönliche Saisonbestleistungen in die Bahn. Obwohl im Vorlauf für den A-Final knapp ausgeschieden, ruderte der Männer Elite Vierer ohne Steuermann mit Tom Barylov, Moritz Thommen, Emanuel Poncioni und Martin Ausborn in einem gut besetzten und kompetitiven Feld ihr bestes Saisonrennen. Nael Stoffel im Mädchen Skiff U15 belegte Rang 5 im A-Final, Emilio Radina im Knaben Skiff U15 ruderte auf Rang 2 im B-Final. Für beide ist ihre Rangierung ein sehr gutes Ergebnis. Elena Stoffel im Skiff U19 steigerte sich auf die SM und Jakob Reber ruderte im Skiff U19 auf Rang 5 im B-Finale. Weiter teilgenommen haben, aber im Vorlauf resp. Halbfinal ausgeschieden sind, Mathias Fankhauser und Tom Ritter im Doppelzweier U17 und Lenard Wisniewski Skiff U17. 

Das RC Blauweiss SM-Team zeigte eine gute Mannschaftsleistung; das Gesamtergebnis mit zwei Titelgewinnen, einem Vize-Titel und drei Vierten Platzierungen ist ausgezeichnet – Herzliche Gratulation den Medaillengewinnern, Trainern und dem ganzen Team!

IMG_0443 IMG_0208 IMG_0084 DSC_8346