Allgemein

Am Berlin Open war Florian Faber nach einer guten Qualifikation mit 576 P. ( ein Punkt unter seiner PB) noch 21. und hat es knapp in die Finals geschafft.



Den 1/16 Final gewann er mit 7:1. Im 1/8 Final war es knapp, im shoot off gewann er mit 6:5.

Der 1/4 Final konnte er dann wieder klar mit 6:2 für sich entscheiden.

Im Halbfinal wartete der gleichaltrige Dan Olaru, welcher an den Olympischen Spielen 2012 in London 5. wurde. Aber auch ihn schlug er klar mit 6:0. Im GOLD FINAL kam der Schwede Skallberg. Florian Faber konnte auch dort mit 6:4 gewinnen und sicherte sich somit am Schluss Platz 1. Die Berlin Open war das zweitgrösste Preisgeldturnier in Europa und hatte viele Topschützen dabei.




16. Dezember 2014

Bogenschiessen – Florian Faber gewinnt das Berlin Open!!

Am Berlin Open war Florian Faber nach einer guten Qualifikation mit 576 P. ( ein Punkt unter seiner PB) noch 21. und hat es knapp in […]
7. Dezember 2014

Judo – Luc Heitz wird Dritter!

Am internationalen A Turnier in Frankreich konnte Luc Heitz in der Kategorie U18 -90 kg den sehr guten 3. Rang erkämpfen. Die Resultate, sowie Kampfblätter sind […]
7. Dezember 2014

Eiskunstlaufen – Kimmy Repond mit Sieg als Jüngste!

Am Wettkampf in Monthey lief Kimmy Repond in der Kadergruppe der Welschen Schweiz, Kategorie Bronze und siegte dort als jüngste mit 6 Punkten Vorsprung!
7. Dezember 2014
news_213.jpg

Steptanz – Tolle WM-Resultate von Fatima NGom

Die Steptanz-WM in Riesa dauerte von Dienstag 2. bis Samstag 6. Dezember 2014. Fatima NGom konnte folgende Resultate erzielen: – Finale und 5. Platz mit dem […]