Allgemein

Seraina Rodewald vom Ruderclub Blauweiss Basel gelang im schwedischen Jönköping ein Exploit im Einer der Leichtgewichte der Frauen. Nach dem vierten Rang im Vorlauf, führte der Weg der Baslerin über den Hoffnungslauf. Der Einzug ins Finale der European Universities Championship war mit dem dortigen sicheren zweiten Rang jedoch nicht in Gefahr.

Im Finale zeigte Rodewald ihr ganzes Können – physisch sowie technisch und taktisch. Bei schwierigen wechselnden Bedingungen kämpfte sie sich aus einer defensiven Position stetig nach vorne und schob sich dank einem perfekt gesetzten Endspurt in die Medaillenränge. Strahlende Gesichter, nicht nur bei der Athletin selbst, sondern auch bei deren Coaches Sabrina Lehmann und Björn Uhlmann.

Mit dem Gewinn dieser internationalen Bronzemedaille vermochte die Ruderin ein Ausrufezeichen zu setzen, welches gemäss dem Kommentator des Anlasses auch ausserhalb des universitären Ruderns in der Schweiz auf Beachtung stossen wird.

Seraina Rodewald auf dem Weg zu Bronze

Seraina Rodewald auf dem Weg zu Bronze

Stolz auf die Medaille!

Stolz auf die Medaille!

Seraina Rodewald auf dem Podest

Seraina Rodewald auf dem Podest

9. September 2019

Rudern – Seraina Rodewald mit Exploit zu Bronze

Seraina Rodewald vom Ruderclub Blauweiss Basel gelang im schwedischen Jönköping ein Exploit im Einer der Leichtgewichte der Frauen. Nach dem vierten Rang im Vorlauf, führte der […]
3. September 2019

Karate – Turniersieg für Steven Torres in Basel

Am Sonntag, 1. September fand in Basel das Basel Open Masters statt, an welchem Steven Torres in der Disziplin Kumite an den Start ging. In der […]
2. September 2019

Karate – Zwei Podestplätze für Steven Torres in Tokio

Am 23. und 24. August nahm Steven Torres am World Cup in Tokio/Japan teil. Dort erreichte Steven in der Kategorie „Boys 13 Y“ mit seinem Kumite […]
2. September 2019

Sportklettern – 13. Rang für Philipp Geisenhoff

Beim internationalen Wettkampf „IFSC YOUTH WORLD CHAMPIONSHIPS“ im italienischen Arco, welcher vom 22. August bis am 31. August stattgefunden hat, erreichte Philipp Geisenhoff auf der Juniorenstufe […]