Allgemein

Mit der jährlichen Veranstaltung «Basler Sport-Champions» werden die besten Sportlerinnen und Sportler aus dem Kanton Basel-Stadt ausgezeichnet und geehrt.

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt zeichnete Sportlerinnen und Sportler aus der Elite und der höchsten Nachwuchskategorie aus, die im Jahr 2016 Schweizermeistertitel oder Medaillengewinne an Europa-, Weltmeisterschaften oder an den Olympischen Spielen errungen haben. Als Basler Sport-Champions wurden 95 Elitesportlerinnen und -sportler ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte durch den Basler Sportminister Regierungsrat Dr. Christoph Eymann und Peter Howald, Leiter des Sportamts Basel-Stadt.

Für den Titel «Basler Nachwuchssportler des Jahres» wählte eine Fachjury aus insgesamt 55 nominierten Nachwuchssportlerinnen und -sportlern die erfolgreichste Sportlerin und den erfolgreichsten Sportler sowie das beste Team des Jahres. Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Sportpreis der Oberrheinkonferenz an den Basler Sport-Champions verliehen. Dieser Preis ist eine Anerkennung für Personen oder Vereine, die sich um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Sport verdient gemacht haben. Regierungsrat Dr. Christoph Eymann begrüsste rund 400 Gäste in der St. Jakobshalle. Alle 95 geehrten Elite-Sportlerinnen und Sportler erhielten eine Urkunde sowie einen gravierten Edelstahl-Trinkbecher.

Mit dem Titel «Basler Nachwuchssportler des Jahres» geehrt wurden Rebeka Masarova (Tennis), Tolunay Akçay (Schwimmen) und das Stepptanz Formationsteam vom Tanzwerk-Club. Die Titel «Basler Sportler und Basler Sportlerin des Jahres», verliehen durch die Vereinigung der Basler Sportjournalisten, gingen an Benjamin Steffen (Degenfechten) und Rebeka Masarova (Tennis). Zum «Basler Team des Jahres» wurde der Leichtgewicht-Vierer der Ruderer gewählt.

Zum ersten Mal wurden mit dem Sportpreis der Oberrheinkonferenz Personen oder Vereine geehrt, die sich um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Sport verdient gemacht haben. Ausgezeichnet wurde der von der Leichtathletik-Sektion BSC Old Boys organisierte Bebbi-Sprint und die treibende Kraft dahinter, Clotaire Yanze-Kontchou. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert.

Auch in diesem Jahr wurde die Ehrung der Basler Sport-Champions in enger Zusammenarbeit zwischen dem Sportamt Basel-Stadt, Sport Basel – dem Dachverband des privatrechtlichen Sports – sowie der Vereinigung der Basler Sportjournalisten organisiert. Sport Basel verlieh erneut den «Sport Basel-Preis». Diese Anerkennung für besondere Verdienste in der ehrenamtlichen Arbeit ging in diesem Jahr an Günter Hulliger (Schwimmverein beider Basel und langjähriger Präsident von Sport Basel). Durch den festlichen Anlass in der St. Jakobshalle führten Catherine Thommen und Jakob Gubler. Für die musikalische Begleitung besorgt war DJ Urs Böller und als Showact wurden die beiden Yo-Yo Spieler von Inmot!on eingeladen.

12. Januar 2017
Basler Sportchampions 2016

Basler Sport-Champions 2016

Mit der jährlichen Veranstaltung «Basler Sport-Champions» werden die besten Sportlerinnen und Sportler aus dem Kanton Basel-Stadt ausgezeichnet und geehrt. Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt zeichnete Sportlerinnen […]
23. Dezember 2016

Frohe Festtage! :-)

Die Leistungssportförderung wünscht allen Sportlerinnen und Sportler schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
1. November 2016

Rollkunstlauf – Resultat von Fabienne Bachmann am Interland Cup 2016!

Vom 20.10. – 22.10.16 fand in Zürich der letzte Wettkampf von Fabienne Bachmann der Saison statt. Es war ein grösserer internationale Wettkampf bei welchem 10 Nationen teilgenommen […]
1. November 2016

Musik – Erfolgreiches Konzert von Anna Schultsz!

Der Meisterkurs, an welchem Anna Schultsz letzte Woche in Liechtenstein teilgenommen hat, war sehr erfolgreich. Daraus sind wieder neue Auftritte entstanden: Report Bad Ragaz am 30.12.2016 und […]