Allgemein

Am Sonntag, 16 April fand der 1. Lauf zur Schweizermeisterschaft in Pavia, Italien, statt.

Miklas Born erzählt den Renn-Sonntag aus seiner Sicht:

 

Da ich die Piste sehr mag, machte ich mir auch einige Hoffnungen auf eine gute Platzierung! Und ja, ich konnte meine Ziele fast alle erreichen!

 

Das Finale könnte Ihr Euch hier anschauen! Ist richtig cool :-), Vorspulen bis ca 38Min!

http://www.swiss-sport.tv/events/584-autobau-schweizer-kart-meisterschaft-1-7-laghi-castelletto-di-branduzzo-i?medium=862

 

 

Ich konnte das ganze Wochenende ein sehr hohes Tempo vorlegen und wusste bereits am Samstag, dass ich bei der Vergabe der Pokale ein Wort mitreden würde! Mein Exprit-Chassis war einfach super und mein Team war auch grandios! Thanks to Exprit Racing Schweiz!!

 

Das Quali war zum ersten mal bereits am Samstag Abend, was ich SUPER finde, so machen die Trainings am Samstag mehr Sinn und man weiss wie die Piste ist. Ich konnte gleich richtig aufdrehen und war am Schluss auf P2. Leider wurde mir meine beste Runde von einem anderen Fahrer vermiest, sonst wäre ich ganz sicher auf der Pol gestanden!

 

Somit konnte ich den ersten Vorlauf auf P2 starten, die Piste war trocken, aber kurz vorher hatte es noch geregnet und es war eine Lotterie, welche Reifen, wieviel Luftdruck und welche Uebersetzung! Wir machten einen mix aus allem und das passte perfekt! Ich konnte einen Start-Ziel Sieg verbuchen! Mein erster Rennsieg überhaupt!

 

Der zweite Vorlauf war dann auf nasser Piste und leider verspekulierten wir uns mit dem Luftdruck und meine Reifen bauten einfache keinen Gripp auf! Rang 11.

 

Somit Startplatz 4 im Finale!

 

Endlich, die Piste war wieder trocken und die Sonne zeigt sich auch wieder und ich wusste, jetzt liegt auch der Tagessieg drin. Mein Start war richtig stark und ich war nach der ersten Kurve bereits auf P2. Ich wurde aber gleich von Mike Müller angegriffen und musste meinen 2. Platz kurzfristig abgeben. Mike kann einfach in den ersten Runden ein Wahnsinns Tempo gehen! Savio Moccia viel Mike auch zum Opfer und weg war er! Ich war auf P3, wusste aber, dass mein Chassis gegen ende des Rennens (19 Runden) besser werden würde! Hinter mir war mein Teamkollege Alessio Fagone, der auch ein starkes Rennen zeigte und sich nicht zu doofen Aktionen hinreissen lies. Ab der 13 Runde drehte ich dann auf, holte Savio Moccia ein und konnte mir den zweiten Platz zurückholen.

 

Savio gab aber nicht auf und wir hatten wirklich einen klasse Fight! So macht Racing extrem viel Spass! Wenn Du weißt, dass der anderen sein Hirn im Kopf hat und nicht in der Werkzeugkiste vergessen hat! :-)

 

In der letzten Runde machte ich extrem Druck auf Savio. Der  machte prompt einen kleinen Fehler denn ich sofort nutzte und mir den 2. Platz zurückholte!! Wow, war ich im Ziel happy!!

 

Papi war natürlich auch SUPER happy, war er doch nach dem Reifendisaster im 2. Lauf doch ein wenig geknickt! Wir waren ein Super Team und konnten zusammen die Früchte ernten!

 

Ein ganz grosses Danke geht an meine Sponsoren: Familie Aichele von Aichele Medico AG, Adrian Müller von Müller Immo Treuhand, Tekton Swiss GmbH, Da Silva Malergeschäft, Armin Berger Metallbau, Stick for You, Roland Stöckli Expertisen, RB Treuhand R. Born & Co und natürlich dem Swiss Los Sportfonds Basel-Stadt und Herr Penta vom Sportamt Basel-Stadt.

Nur dank Eurer Unterstützung ist das alles machbar! Dieser Teilerfolg gehört auch Euch!

 

Danke auch an mein SUPER Rennteam Exprit Schweiz von Ago Lagrotteria und Freddy Weibel, ihr habt wieder einen Wahnsinns Job gemacht und mich richtig toll Unterstützt!

 

In zwei Wochen geht’s dann auf der selben Piste zur IAME X30 Europameisterschaft und ich bin jetzt natürlich voll motiviert und werde alles geben!

 

Miklas Born Podest 7Laghi

20. April 2017

Kartfahren – 1. Meisterschaftsrennen 2017 von Miklas Born!

Am Sonntag, 16 April fand der 1. Lauf zur Schweizermeisterschaft in Pavia, Italien, statt. Miklas Born erzählt den Renn-Sonntag aus seiner Sicht:   Da ich die Piste […]
17. April 2017

Taekwondo – Gold für Mike Gilgen!

Am 1. April 2017 startete Mike Gilgen am Poomsae Schaffhausen Open in den Kategorien Einzel / Paar und Team   2x GOLD FÜR MIKE!!   Er […]
31. März 2017

Bogenschiessen – Resultat von Florian Faber an der SM 2017

Aus der Sicht des Sportlers Florian Faber: Ich hatte am Samstag die Schweizermeisterschaft Indoor bei den Erwachsenen. Leider startete ich nicht optimal ins Turnier und klassierte […]
31. März 2017

Bogenschiessen – Resultate von Olga Fusek!

Die Punkte, die Olga Fusek geschossen hat, waren diese Saison ziemlich konstant und sie hat auch  persönliche Bestleistungen geschossen. An der EM im März schloss sie mit dem 17. […]